Home / Indischer Subkontinent / Sri Lanka (Ceylon) / Sri Lanka 2007 / Anuradhapura Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
Zufallsbild

Thailand 2008 9 1407
Thailand 2008 9 1407 (Samuel)
Ayutthaya - Wat Ratburana
Kommentare: 0


Samuel Degen
Stupferich.org
4utours
Trebeltal.net
Durlacher.de


Anuradhapura

Reisefotos von der Königstadt Anuradhapura mit den Highligts:
Maha Vihara, Jaya Sri Maya Bodhi, Lovamahapaya, Ruvanveli Seya Dagoba, Jetavana Vihara, Thuparama, Etul Nuwara Zitadelle, Abhayagiri Vihara, Abhayagiri Museum, Lankarama Stupa, Ratna Pasada, Pancavasa, Abhayagiri Dagoba, Bodhigara, Kuttam Pokuna, Archäologisches Museum und die Mirisavati Dagoba.

Anuradhapura (Sinhala: අනුරාධපුර; Tamil: அனுராதபுரம்) ist die Hauptstadt der Nördlichen Zentralprovinz von Sri Lanka. Sie war über tausend Jahre lang Zentrum verschiedener singhalesischer Königsdynastien.

In der Nähe Anuradhapuras liegt Mihintale, die Wiege des singhalesischen Theravada-Buddhismus. Das historische Anuradhapura, dessen Gründung um 400 v. Chr. angesetzt wird, ist auch heute noch Pilgerziel für viele Buddhisten ebenso wie eine bedeutende archäologische Ausgrabungsstätte. Die moderne Stadt Anuradhapura befindet sich einige Kilometer entfernt, da die Kontinuität nach dem Verlassen von 993 unterbrochen wurde.
Anuradhapura wurde im vierten Jahrhundert v. Chr. in der Umgebung des Sri Mahabodhi Baumes gegründet und war die erste Hauptstadt Sri Lankas. Anuradhapuram konnte dem Druck der Chola Dynastie nicht standhalten und fiel in deren Hände. Anaradhapura war politisches und religiöses Zentrum für 1.300 Jahre, wurde nach der Invasion von 993 verlassen und blieb viele Jahre im Dschungel verborgen. Nach bedeutenden Ausgrabungen von Palästen, Klöstern und Monumenten ist es heute wieder ein wichtiges Zentrum in Sri Lanka.

Der erste Europäer, der Anuradhapura gesehen hat, war der britische Seefahrer Robert Knox: Auf der Flucht vor Rajasinha II., der ihn 19 1/2 Jahre gefangen gehalten hatte, kam er 1679 an den Ort.

Anuradhapura ist Sitz eines katholischen Bistums, dem von 1996 bis 2002 Bischof Oswald Gomis vorstand, der danach Erzbischof der Hauptstadt Colombo wurde.
Die bedeutendste Pilgerstätte Anuradhapuras ist der Sri Mahabodhi. Der Überlieferung nach wuchs diese Pappel-Feige aus einem Zweig jenes Baumes in Bodh Gaya (Nordindien), unter dem Siddhartha Gautama, der Buddha, die Erleuchtung erlangt haben soll. Im 3. Jahrhundert v.Chr. gelangte der Zweig im Zuge der buddhistischen Missionen König Ashokas nach Sri Lanka.

Daneben befinden sich in der Stadt und der umliegenden Region mehrere große Dagobas (Stupas), namentlich jene von Ruwanväliseya, Abhayagiri und von Thuparama. (Hits: 5201)

Gefunden: 195 Bild(er) auf 10 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 20.

DSC03998
DSC03998 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC03999
DSC03999 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04000
DSC04000 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04001
DSC04001 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04003
DSC04003 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04004
DSC04004 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04005
DSC04005 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04007
DSC04007 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04008
DSC04008 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04010
DSC04010 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04011
DSC04011 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04013
DSC04013 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04014
DSC04014 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04015
DSC04015 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04016
DSC04016 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04018
DSC04018 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04019
DSC04019 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04020
DSC04020 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04021
DSC04021 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0

DSC04022
DSC04022 (Samuel)
Anuradhapura
Kommentare: 0


1  2  3  4  5  6  »  Letzte Seite »

Bilder pro Seite: 

 

 

RSS Feed: Anuradhapura (Neue Bilder)

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.11 Copyright © 2002 4homepages.de